Die Stadt Fürth und die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Mittelfranken e. V. hatten zu einem Heimatabend in die Gaststätte "Grüner Baum" eingeladen und in diesem Jahr war der Saal gefüllt, was den Wirt und die Veranstalter erfreute. 

 


Noch mehr Freude hatten die Besucher an den Sängern und Musikanten aus Mittelfranken/Oberfranken und der Oberpfalz. Da waren es zum ersten die Effeltricher Musikanten, die mit Walzer, Dreher, Rheinländer und Schottisch für eine schöne satte Blasmusik sorgten. Zum zweiten warteten die Wörnitz Russn mit schönen alten Wirthausliedern und fränkischen Kerwa-Liedla auf, wobei der Dialekt schon darauf hinwies, dass sie in Wassertrüdingen etwas anders reden und singen.

Für trockenen Humor waren dann die "Zwoa Schneidign" - Christian Müller an der Quetschn und Manfred Wild am Horn aus Georgenberg - zuständig. Ob Witze, Erzählungen oder Couplets - sie kamen trotz des Oberpfälzer Dialekts sofort gut an. Vorstandsmitglied Sittler begrüßte die Mitwirkenden herzlich, wünschte einen vergnügten Abend und übergab das Wort an den Programmsprecher David Saam. Dieser sorgte für humorvolle Übergänge, führte locker durch das Programm und brachte die Besucher auch noch dazu, aktiv mit zu singen. Da die Musikanten und Sänger so gekonnt die fränkische Volksmusik darboten, konnte man von einem gelungenen heimatlichen Abend sprechen, wenn auch ohne die Mitwirkung von weiblichen Solistinnen.

Text und Fotos: Hans Schönweiß

Unterstützen Sie uns!

Nur 15.- Euro pro Jahr kostet die Mitgliedschaft in der ARGE Fränkische Volksmusik Bezirk Mittelfranken. Hier können Sie unsere Beitrittserklärung als pdf herunterladen.

Kontakt zum Bestellen der Liedblätter

geistliche Lieder:

Werner Mödl
Rappenbergstr. 10
91757 Treuchtlingen

Telefon und Fax: 09142 - 4406
E-Mail: w.moedl@online.de